Narzissten und Therapie

Wenn es um Narzissten und hochfunktionale Gestörte geht, sind Therapeuten oftmals selbst überfordert. Denn sie standen vermutlich noch nie einem in ihrem Berufsleben gegenüber. Wenn überhaupt, dann sind sie einem Narzissten privat begegnet. Deshalb wirken viele Tipps zum Umgang mit Narzissten oftmals theoretisch sinnvoll, aber in der Praxis schlicht unbrauchbar.

Ein richtiger Narzisst ist unfähig zu erkennen, dass er Probleme hat bzw. das Problem ist und würde nie von selber in Therapie gehen. Die einzigen Narzissten in Therapie wurden vermutlich unter Androhung von Konsequenzen von ihren Partnern in Therapie geschickt. Aber ich glaube nicht, dass das irgendwas bringen kann, denn Selbstreflexion und Verantwortung bleiben leider Fremdwörter für waschechte Narzissten. Für wahrscheinlicher halte ich es, dass der Narzisst entweder den Therapeuten abwertet oder seine Rolle so überzeugend spielt, dass auch der Therapeut am Ende glaubt, der Partner des Narzissten sei schuld an allem. Im schlimmsten Fall nutzt der Narzisst die Erkenntnisse aus der Therapie nur dazu, um noch effektivere Manipulationstechniken zu erlernen und noch subtiler abzuwerten.

Oder es passiert das hier:

Narzisst

Advertisements

2 Gedanken zu “Narzissten und Therapie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s